Neues Angebot-Lerncoaching

Es gibt immer wieder Momente, in denen es in der Schule hakt: Aus verschiedenen Gründen werden Lücken immer größer und trotz Lernplan und vieler guter Vorsätze gelingt es nicht, diese zu schließen. Oder man erhält ständig die Rückmeldung, dass man sich doch mehr beteiligen solle. Es gelingt aber nicht, die Schüchternheit oder Lustlosigkeit zu überwinden. Oder man ist bei Tests und Klassenarbeiten so nervös, dass man das Gelernte nicht anwenden kann. Oder …

An dieser Stelle kommt das Lerncoaching ins Spiel. Anders als vielleicht gewohnt, werden hier keine guten Ratschläge gegeben. Vielmehr sehen wir uns gemeinsam an, wo die eigenen Stärken liegen und entwickeln darauf aufbauend Strategien, wie man effektiv die aufgetretenen Schwierigkeiten bewältigen kann.

Das Coaching versteht sich als kurzzeitige Begleitung. Meist reichen ein oder zwei Sitzungen von ca. einer Schulstunde aus. Wer Interesse hat, melde sich bitte direkt bei mir oder Frau Meffert (Schulsozialarbeit) in der Schule. Es ist auch möglich, mir eine Mail zu schicken.

Wichtig

Alles, was im Gespräch gesagt wird, ist absolut vertraulich. Eltern, Lehrer oder Mitschüler werden nur einbezogen, wenn ihr es ausdrücklich wünscht.

Allerdings benötige ich von Schülerinnen und Schülern der Unter- und Mittelstufe, die ich nicht selbst unterrichte, eine Unterschrift, dass eure Eltern über das Gespräch informiert sind. Ein Formular mit den entsprechenden Informationen und meinen Kontaktdaten könnt ihr hier herunterladen oder direkt von mir erhalten.

C. Schwartz